Le programme de psychologie objective de Wundt

Nora Binder, historienne à l’université de Constance publie une étude sur le programme de psychologie objective de Wilhelm Wundt (1832-1920), fondateur du premier laboratoire de psychologie expérimentale à Leipzig.

41QlKL9FQtL._SX350_BO1,204,203,200_Subjekte Im Experiment: Zu Wilhelm Wundts Programm Einer Objektiven Psychologie

Nora Binder

Relié: 154 pages
Editeur : Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W (18 décembre 2015)
Langue : Allemand
ISBN-10: 3631661037
ISBN-13: 978-3631661031

Dieses Buch widmet sich der Experimentalpsychologie Wilhelm Wundts. Dieser etablierte 1879 das weltweit erste experimentalpsychologische Labor und gilt als Gründervater der wissenschaftlichen Psychologie. Er entwarf ein innovatives Forschungsprogramm, welches auf die Objektivierung psychologischer Selbstbeobachtung zielte. Die Autorin fragt nach dem Status des Subjekts in Wundts Experimentalpsychologie. Sie rekonstruiert die experimentelle Praxis der Introspektion und verortet diese im Spannungsfeld zeitgenössischer epistemischer Ideale. Damit wird ein Kernproblem der akademischen Psychologie zwischen 1880 und 1920 angesprochen – die hochkomplexe Frage, ob und wie sich in der experimentellen Selbstbeobachtung objektives Wissen über die Psyche des Subjekts gewinnen lässt.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *